FANDOM


Mauern von Troja

Die Mauern von Troja

Die Mauern von Troja ist eine Mehrspielerkarte aus God of War: Ascension. Dort kämpfen die Spartaner und die Trojaner um die Vorherrschaft der Stadt. Dieses Ergeignis ist eine Anlehnung an die Sage "Illias" von Homer.

MythologieBearbeiten

Troja war eine Stadt in der heutigen Türkei an der Küste vom Ägäischen Meer. In der "Illias" vom berühmten Homer wird die Belagerung der Stadt durch die Griechen erzählt.  Der trojanische Prinz, Paris entfürhte die Frau des spartanischen Königs Menelaos, Helena, und brachte sie nach Troja.

Menelaos bat seinen Bruder Agamennon, einem mächtigen König von Mykene um Hilfe. Dieser sah die Chance die Festung Troja zu erobern. An der Seite vom griechischen Anführer Agamennon kämpfen bekannte griechische Helden wie Ajax, Odysseus oder Achilles, dem besten Krieger seiner Zeit. Auf der Seite der Trojaner kämpfte der berühmte Held Hektor. Die Stadt Troja wird zehn Jahre lanh belagert. Eine List von Odysseus brachte das Ende des Krieges. Der Held und seine Männer bauten das trojanische Pferd und versteckten sich darin. Als Geschenk nahmen die Trojaner das Pferd an. In der Nacht kletterten die Männer aus dem Pferd und öffneten die trojanischen Tore für die griechische Armee. Über Nacht wurde die Festung Troja von den Griechen eingenommen. Viele Soldaten auf beiden Seiten fanden den Tod, unter anderem auch Held Achilles, der von einem vergifteten Pfeil von Paris getötet wurde.

MultiplayerBearbeiten

Die Mauern von Troja dient als Schauplatz für Streitergefechte. Im Team versuchen die Streiter das meiste Wohlwollen zu gewinnen. Einen Bonus bekommt man, wenn man als Spartaner die Statue des Apollo zerstört, oder als Trojaner das trojanische Pferd vernichtet. Als Waffe hat man dafür einen riesigen Katapult, der sich im Zentrum der Karte befindet. Auf dieser Map wurden auch viele Fallen angebracht, darunter Speerfallen oder Feuerfallen.