FANDOM


250px-Dark Rider

Kratos im Kampf gegen den dunklen Reiter

Der dunkle Reiter war der Anführer einer Gruppe von Greif-Reitern, die die Insel der Schöpfung bewachen.

In der God-of-War SerieBearbeiten

God of War IIBearbeiten

Der dunkle Reiter tauchte zum ersten Mal auf, als Kratos die Insel der Schöpfung erreichen will. Hoch im Himmel attackierte er den Spartaner mit seinem Pegasus. Das geflügelte Pferd wurde kurz darauf getötet, wobei Kratos sich gerade noch am dunklen Greif Halt fand. Mit seiner eigenen Waffe, dem Schicksalsspeer wurde er, und sein dunkler Greif  von Kratos getötet.

Später im Laufe des Spiel findet Kratos die Leiche des dunklen Greifs und kommt so in Besitzt des Schicksalsspeeres.

AussehenBearbeiten

Anders als bei den meisten Reitern hatte er eine dunklere Haut, dafür aber ein golden, glänzende Rüstung. Er ritt auf einem riesigen dunkelblauen Greif. Außerdem war er in Besitz einer mächitgen Waffe, dem Schicksalsspeer.